Kinder Reisebett | Unterwegs mit den Kleinen

Kinder Reisebett – Einfach überall zu Hause
Die Ausstattung für Babys und Kinder umfasst viele sinnvolle und wichtige Dinge die Eltern hilfreich zur Seite stehen, um den Nachwuchs wohlbehütet und bestmöglich versorgen zu können.

Ein Bettchen ist ein nützlicher Teil dieses Equipments. Babys und Kinder schlafen am besten in einer ihnen bekannten Umgebung, welche durch ein vertrautes Bett gegeben ist.

Kinder Reisebett

kinder-reisebett
Bald geht es auf Reisen, das freut nicht nur die Eltern

Die eigene Bettwäsche, das Lieblingskuscheltier und das Bett, welches man kennt, verschaffen den Kleinsten ein heimeliges Gefühl von Geborgenheit. So können die vielen Eindrücke des Tages schneller verarbeitet werden und es wird die Grundlage geschaffen für erholsamen Schlaf. Die Betten sind aber nicht nur eine praktische Anschaffung für Familien die gerne verreisen, sondern helfen auch, wenn der Nachwuchs zeitweise von Großeltern oder Freunden betreut wird.

Nicht immer ist bei der kurzzeitigen Betreuung auch eine sichere Schlafmöglichkeit vorhanden. Um so schöner, wenn der Nachwuchs sein eigenes Kinderreisebett einfach mitbringt. Eltern, Kinder und Babysitter wissen es sehr zu schätzen, dass sie sich um den sicheren Ruheort dann keine Gedanken mehr machen müssen.

Betten für Unterwegs leisten aber auch zu Hause oft gute Dienste und sind in vielen Fällen als Zweitbett im Einsatz. Auf dem Balkon oder im Garten, im Elternschlafzimmer oder einfach als Laufstallersatz, wenn kurzfristige sichere Unterbringung der Kleinsten notwendig wird. Das Bettchen ist innerhalb kurzer Zeit aufgebaut und kann im Anschluss wieder praktisch verstaut werden.

Vielseitiges Reisebett für Kinder

Schlafplätze für die Lieblinge gibt es in unterschiedlichen Ausstattungen, in den meisten Fällen sind sie mit einem recht hohen Rand versehen, sodass der Sprössling ihn nicht überklettern kann und ein Hinausfallen verhindert wird. Geeignet sind sie für Neugeborene von Geburt an bis ca. 4 Jahre, wobei es für Säuglinge und Babys kleinere Ausführungen gibt, die noch mehr den Nestcharakter imitieren oder die Funktionen eines Stillbetts übernehmen.

Wer sein Baby bereits in einem größeren Schlafplatz unterbringen möchte, kann mit speziellen Einhängen das Kinderbett säuglingstauglich anpassen. Einhänge, die den Innenraum leicht verkleinern, ermöglichen auch, die Liegefläche zu erhöhen, sodass Eltern rückenschonend ihren kleinen Schatz dort ablegen oder aufnehmen können.

Reisebetten lassen sich leicht aufbauen, sind durch ihren Klappmechanismus schnell auch abgebaut. Nach dem Aufbau werden sie durch die Unterlage stabilisiert und können für bequemeren Schlaf noch mit einer Reisematratze versehen werden. Bei längerfristiger Dauernutzung ist eine zusätzliche Matratze sicher eine sehr sinnvolle Ergänzung.

Das Material, ist meist abwaschbar und eine Reinigung so jederzeit problemlos möglich. Die Seitenteile bestehen teils aus Netzgewebe, welches ermöglicht, den Nachwuchs im Blick zu behalten, und den Kleinen den Ausguck erlaubt. Eine verbesserte Luftzirkulation ist so ebenfalls gegeben.

Wohlfühlen im Reisebett für Kinder

hauck-reisebett-bettchen
Ein sehr praktischer Begleiter: Das Bett von Hauck

Je nach Hersteller bieten Sie noch einige nützliche Funktionen oder beinhalten praktisches Zubehör. Verschließbare Luken, die ein selbstständiges rein- oder rauskrabbeln erlauben, praktische Seitentaschen um Pflegeutensilien zu verstauen oder Utensilienablagen die am Rand eingehangen und fixiert werden

Bei den hochwertigeren Ausführungen gehört oftmals auch eine Wickelauflage zum Lieferumfang oder ist als separates Zubehör erhältlich.

Die Wickelauflage wird oben auf dem Bett fixiert. So wird aus dem Kinder Reisebett gleich eine komplette Pflegestation für die Kleinsten. Und mit dem passenden Spielzeug auch gleich zur Spieloase. Jederzeit alles zur Hand, ob im Hotelzimmer, auf dem Campingplatz oder in der Gartenlaube. So kann der Nachwuchs bestmöglich versorgt werden.

Eigenschaften

Unterwegsbetten haben meist ein Gewicht von ungefähr 10 kg. Damit kann eine ausreichende Stabilität gewährleistet werden und ein Transport ist dennoch problemlos möglich. Einige Modelle bringen mehr Gewicht auf die Waage, aber nur in Ausnahmefällen überschreitet dies die 15-kg-Grenze.

Zusammengeklappt werden die Betten in einer mitgelieferten Tasche verstaut. Die Matratze ist faltbar und passt ebenfalls in die Tasche. Dabei ergibt sich ein kompaktes leicht zu verstauendes Maß, welches problemlos in einem Kofferraum untergebracht werden kann.

Für den mobileren Einsatz im aufgebauten Zustand werden Modelle angeboten, die mit Rollen versehen sind. So wird aus dem Reisebett ein mobiler Stubenwagen.

  • Welche Größe wird benötigt? Möchten Sie lieber zunächst die kleine Ausführung für Neugeborenen oder entscheiden Sie sich direkt für die größere Variante ggf. mit einem Einhang für Säuglinge.
  • Wie einfach ist es in der Handhabung? Leichter Auf- und Abbau?
  • Möchten Sie eins mit Rollen?
  • Benötigen Sie zusätzlich eine Wickelauflage?
  • Soll Ihr Kind die Möglichkeit haben, selbstständig das Bett zu verlassen?
  • Wie stabil ist die Matratze? Benötigen Sie ggf. eine zusätzliche eine etwas dickere Matratze für besseren Schlafkomfort?
  • Welche Farbkombination gefällt Ihnen?

Sicherheit

Achten Sie beim Kauf auf geprüfte Sicherheit. Sicherheitsprüfsiegel wie beispielsweise das CE-Kennzeichen oder das das GS-Prüfsiegel geben darüber Aufschluss, nach welchen Kriterien das Bett geprüft wurde und ob es den geltenden Sicherheitsstandards entspricht.

reisebett-fuer-kinder-froggy
Darf es auf Reisen etwas komfortabler sein?

Auch ein TÜV Siegel kann hier hilfreich sein. Falls Rollen vorhanden sein sollten, dann achten Sie darauf, ob diese feststellbar sind. Die Seitenwände sollten stabil sein und auch der Rand darf nicht gleich durchhängen, wenn sich ein Kleinkind daran hochzieht.

Ist das Bett solide konstruiert und kippsicher? Vor allem der Rahmen muss einiges aushalten und darf nicht im Bodenbereich gleich durchhängen. Sind die Scharniere des Klappmechanismus stabil? Nach einigen Auf- und Abbauvorgängen müssen sie immer noch zuverlässig halten.

Selbstverständlich dürfen keine scharfen Kanten, Schrauben oder Ösen für die Kleinen zugänglich sein und müssen komplett verdeckt sein. Sind die Netzeinsätze fest genug, damit sie nicht einreißen? Lassen sich Luken so fest verschließen, dass ein unbemerktes Hinauskrabbeln des Kindes verhindert werden kann? Sind zusätzliche Taschen oder Utensilienablagen so sicher zu verankern, dass das Kind sie nicht versehentlich abreißen kann?

Fazit

Die Schützlinge verbringen in den ersten Monaten weitaus mehr Zeit mit schlafen als wach zu sein. Ungefähr 13 bis 16 Stunden schläft ein Säugling am Tag. Ein gesunder Schlaf ist wichtiger Bestandteil für die kindliche Entwicklung und spielt so auch eine nicht zu unterschätzende Rolle auf Reisen.

Auch Eltern wissen den erholsamen Schlaf ihres Nachwuchses zu schätzen, unausgeruhte quengelnde Babys sind auch für ihre Nerven eine Belastung, die auch die schönste Urlaubsumgebung kaum ausgleichen kann. Der sichere ungestörte Nachtschlaf eines Kleinkindes ist also ein nicht zu unterschätzender Faktor im Alltag, der auch unterwegs immer beachtet werden sollte. Ein mobiles Bettchen hilft Ihnen dabei, dies zu gewährleisten.

Da ein Kinder Reisebett platzsparend aufzubewahren ist und leicht transportiert werden kann, ist seine Anschaffung durchaus sehr lohnenswert. Damit Ihr Kind auch wirklich angenehm und zufrieden in seinem Bett schläft, empfiehlt es sich das Bett zu Hause aufzubauen und dort zwischendurch zu nutzen. So wird das Gelegenheitsbett zu einer gewohnten Schlafstätte, in der Ihr Kind sich sicher und geborgen fühlt.

Reisebetten anschauen »

3.3 / 5 Sterne      
Amazon Zahlungsmittel und Versandarten