Babybett Himmel & Nestchen günstig im Set

Ein Babybett Himmel für einen ruhigen und behüteten Schlaf im einem Kinderbettchen ist für viele Eltern ein wichtiges Accessoire in Sachen Babyausstattung. Doch worauf kommt es genau an? Welche Möglichkeiten bieten sich und ist es überhaupt gut?

Babybett Himmel

Ein eigenes Kind zu bekommen, gehört zu den schönsten und einmaligsten Erlebnissen im Leben.

babybett-himmel
Süßer Babybett Himmel mit Nestchen im Set

Das intensive Gefühl der Nähe und Verbundenheit, das in der Beziehung zwischen Mutter und Vater und dem kleinen, neugeborenen Menschen entsteht, kann mit keiner anderen Beziehung verglichen werden und ist für diese Lebensphase einzigartig.

Gerade bei der Geburt des ersten Kindes empfinden Eltern die völlig neue Situation des Elternwerdens und dieser ungekannten Verantwortung für ihr Baby als besonders aufregend, aber auch großer Stolz schwingt dabei mit. Viele junge Eltern setzen sich sehr bemüht dafür ein, ihrem ersten Kind alles zu geben, was es braucht und sind äußerst besorgt darum, auch alles richtig zu machen.

Das wird durch die zahlreichen Eltern- und Erziehungsratgeber, die auf dem Markt kursieren, noch verstärkt, denn es erweckt den Eindruck, dass es eine schier unüberblickbare Masse an Wissen über die beste Erziehung und den richtigen Umgang mit dem ersten Baby gibt, die man zu studieren hat.

Doch letztlich ist die ehrliche, liebevolle und natürliche Zuwendung zum Kind der eigentlich wesentliche Faktor, der für das Wohlergehen und eine gute Entwicklung des Kindes bürgt, und diese kann sich am besten entfalten, wenn auch die Eltern mit sich im Einklang sind und sich nicht zu sehr unter Druck setzen.

Neben der aufopfernden Aufgabe des Aufziehens eines Babys sollten Eltern immer genug Gehör für ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche haben. Und das gilt auch für die Auswahl der Babyausstattung.

Schlaf unter dem Himmel fürs Babybett

Wenn ein Neugeborenes das Licht dieser Welt erblickt, hat es eine Unmenge an ungewohnten Reizen zu verarbeiten. Der Einstieg in die Welt außerhalb des Mutterleibes stellt hohe Anforderungen an die jungen Sinne des Kindes, was ganz abgesehen von den enormen körperlichen Entwicklungsschritten, die im ersten Lebensjahr noch zu machen sind, sehr erschöpfend für das Baby sind.

Darum brauchen Neugeborene in den ersten Lebensmonaten noch mindestens 16 Stunden Schlaf pro Tag, in denen sie sich von der fordernden Aufgabe, in das Leben einzusteigen, erholen und regenerieren können. Ein angenehmer, geschützter und sicherer Schlafplatz ist deshalb äußerst wichtig für das Baby.

In erster Linie sollte der Schlafplatz Geborgenheit ausstrahlen, damit das Kind für den so wichtigen Schlaf gut zur Ruhe kommen kann. Dafür sollte der Raum, in dem das Bettchen, der Stubenwagen oder das Zustellbett steht, angenehm und nicht zu warm temperiert, die Matratze nicht zu weich sein und das Bettchen im Ganzen gut gegen die Außenwelt abschirmbar sein.

Denn wenn das Baby ein behütendes, schützendes Umfeld in Form einer es relativ eng umschließenden Bettkorpus und einem sanft abschließenden Vorhang als seinen Schlafplatz erkennt, kann es sich darin vertrauter fühlen und wird von vielen äußeren Reizen abgeschirmt.

Himmel für Babybett

himmel-fuer-babybett-weiss
Komplett in weiß können Babys ruhig schlafen

Das Himmelbett stammt schon aus dem Mittelalter. Damals kamen die Stützpfosten auf dem Bettgestell auf, über die man einen Vorhang aus Stoff spannte, der wahlweise auch an den Seiten wie als Vorhänge herunterhing. Das Grundbedürfnis des Menschen, sich ins Intime zurückziehen zu können und den verletzlichen Zustand des Schlafs zu schützen, bildete die Grundlage für diese Erfindung.

Durch die Möglichkeit, das Bett mit Vorhängen an den Seiten zu schließen und sich durch den Stoff eine Art Höhle zu erschaffen, entstand nicht nur eine Atmosphäre von Geborgenheit, sondern es wurde auch Wärme in der Schlafhöhle gehalten und Ungeziefer abgewehrt.

Da Säuglinge in ihrem zarten Alter noch eines besonderen Schutzes bedürfen, haben Kinderbetten traditionellerweise einenspeziellen  Betthimmel Baby, der dem Kind Geborgenheit geben, es von Licht und Lärm abschirmen und für eine konstante Schlaftemperatur sorgen soll.

Insbesondere die Betten für die ersten Lebensmonate, also eines Stubenwagens und Wiegen, sind fast immer mit einem Himmelchen ausgestattet, was auch durchaus seinen Sinn hat. Größere Babys etwa ab dem 6. Lebensmonat, die bereits einen mehr oder weniger konstanten und regelmäßigen Schlafrhythmus erlernt haben, benötigen meist keinen Vorhang mehr als ‚Signal‘ für den Schlafmodus.

Formen und Möglichkeiten

Das erste Babybettchen, ob Gitterbett, Stubenwagen oder Wiege, muss natürlich vor der Geburt angeschafft werden. Neben anderen wichtigen Faktoren für die Wahl des richtigen Bettchens wie Stabilität, gute Verarbeitung, Schadstoff- und Allergenfreiheit, Ausschluss von Verletzungsgefahr und hochwertiger Materialien ist die Frage nach einem Bettvorhang nicht weniger wichtig.

Die meisten Babys profitieren für ihre Schlafqualität von einem Stoffvorhang, der ihren Schlafort sanft verschließt und ihnen ein konstantes, vertrautes Umfeld für den Schlaf erschafft. Die meisten Babybetten haben bereits einen Vorhang, wenn Sie allerdings schon ein Bettchen ohne haben, vielleicht ein Erbstück oder Ähnliches, können Sie auch separat anbringbare Himmelgestänge und passende Stoffe erwerben.

Viele Babyausstatter bieten Himmelstangen entweder zum Anschrauben oder zum Anstellen an das Kopfende des Betts, zu günstigen Preisen an. Anschraubbare Himmelstangen bieten natürlich eine bessere Stabilität und das Auf- und Zuziehen des Himmelstoffes bereitet keine Probleme, während bei einer freistehenden Himmelstange häufiges Umfallen zum Ärgernis werden kann.

Der Vorteil von freistehenden Himmelstangen ist hingegen der, dass sie nicht an das Bett angeschraubt und dieses nicht mit Bohrlöchern versehen werden muss. So können das Bett und die Himmelstange auch noch unabhängig voneinander weiterverwendet werden.

https://www.youtube.com/watch?v=VFUc2y92wQs

Babybett Himmel selber nähen

Wenn Sie sich für eine Variante von anschraubbarer Himmelstange oder freistehender Himmelstange entschieden haben, bezieht sich die nächste Frage auf den Stoff, mit dem das Gestänge bezogen werden soll.

Natürlich gibt es auch fertig mit einem Voile bezogene Himmelgestänge zu kaufen, aber wenn Sie gern selbst kreativ werden und ihrem Liebling etwas Handgenähtes gönnen wollen, kann ein Voilebezug für eine Himmelstange auch leicht selbst angefertigt werden. Als Stoff eignet sich feine Baumwolle oder Batist, wahlweise auch mit hübscher Stickerei. Der Stoff sollte mindestens bei 30 °C waschbar sein, um ausreichende Hygiene zu sichern.

Design und weiße Farben

weisser-himmel-im-set-mit-nestchen
Ein Himmel schrimt das Baby von der Umgebung ab und lässt ein Baby entspannt schlafen

Damit die Vorteile eines Bettchenhimmels voll ausgekostet werden und Ihr Baby sich wohlig und geborgen in seiner Schlafhöhle fühlen kann, spielt natürlich auch das Design und die Farbwahl eine große Rolle.

Da Babys am besten in Rückenlage schlafen, sollte die Farbgebung des Himmelstoffs in erster Linie sanft und beruhigend wirken.

Um dem Kind einen angenehmen Ausblick und eine schlaffreundliche Atmosphäre zu bieten bieten sich helle und schlichte Stoffe an.

Aber auch Ihnen als Eltern sollte der Stoff gefallen.

Hübsche, aber nicht zu aufregende Dekoration wie Schleifen aus passendem Stoff oder aufgenähte Volants können Sie in Maßen nachträglich anbringen.

Fazit

Die meisten fertigen Babybett Himmel oder auch fertige, separat anbringbare Himmel sind in Weiß gehalten, manche sind mit zierlich gemusterten Abschnitten im oberen Bereich oder mit großen Schleifen in Hellblau oder Rosa verziert.

Wenn Sie einen Vorhang selbst nähen wollen, wählen Sie ebenfalls zarte helle Farben, denn das Baby soll zwar von Umfeldreizen abgeschirmt, aber nicht zu dunkel liegen. Weiß eignet sich daher am besten, aber auch zartes Beige oder helle Rosatöne bilden einen sanft behütenden Überhang über das Babybett.

Betthimmel anschauen »

4.1 / 5 Sterne      
Amazon Zahlungsmittel und Versandarten

Wir benutzen Cookies um unsere Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen